Want to help HRForecast team members from Ukraine? Follow this link
×
Zurück zum Blog

Ein Leitfaden für die Karriereplanung: Die wichtigsten Vorteile für Mitarbeitende und Unternehmen

Employee career pathing

Wer möchtest du sein, wenn du groß bist?

Heute gibt es Millionen möglicher Antworten auf diese Frage. Man möchte vielleicht Marketer, Manager, Fashion Designer, Programmer oder Make-up Artist werden. Trotzdem streben die Menschen nicht danach, Fahrstuhlführende oder Schriftgelehrte zu werden. Wieso? Weil diese Jobs aufgrund des technologischen Fortschritts obsolet geworden sind.

Heutzutage ist eine Karriere nicht unbedingt fürs Leben. Darüber hinaus haben viele Menschen mehr als eine Karriere oder einen Beruf, während sie darum kämpfen, herauszufinden, worin sie gut sind und wie sie das erreichen können, was sie von ihrem Arbeitsleben erwarten. Untersuchungen des US Bureau of Labor Statistics zeigen, dass durchschnittliche Arbeitnehmende 10 verschiedene Jobs annehmen, bevor sie 50 Jahre alt sind.

Was ist Karriereplanung im HR?

Karriereplanung in der Personalabteilung legt einen detaillierten Plan für die Entwicklung der Skills der Mitarbeitenden fest, damit sie reibungslos in zukünftige Jobs übergehen können.

Die Belegschaft ist vielfältiger geworden, mit Mitarbeitenden mit unterschiedlichem Hintergrund und schnell wechselnden Jobs. Diese Faktoren machen es noch schwieriger sicherzustellen, dass sie mögliche Karriereplanung verstehen und wie sie vorankommen können.

Unternehmen wenden verschiedene Strategien an, um Spitzentalente zu halten und Skills zu entwickeln. Ein hohes Mitarbeitendenengagement und die Verbesserung der Mitarbeitendenerfahrung sind der Schlüssel zur Mitarbeitendenbindung. Karriereplanung ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, die Erfahrung von Mitarbeitenden in Ihrem Unternehmen zu bereichern. Es bietet Sinn, Zweck und baut ein Gefühl von Loyalität und Engagement auf.

Vorteile der Karriereplanung für Beschäftigte

Kontrolle über den Karrierepfad

Heutzutage interessieren sich Mitarbeitende für etwas mehr als Gehaltserhöhungen, Sozialleistungen und Beförderungen. Menschen streben nach beruflicher und persönlicher Weiterentwicklung und wollen Neues lernen. Karriereplanung gibt Mitarbeitenden eine Quelle der Kontrolle auf ihrem Beschäftigungsweg.

Motivation

Planung einer Karriere kann auf eine erhöhte Motivation zurückgeführt werden. Es hilft den Mitarbeitenden, nicht in einer Position festzustecken, in der es keine Aufstiegschancen gibt. Jede Aufgabe gewinnt an Bedeutung, wenn sie auf bestimmte Ziele in der Karriereplanung hinarbeitet. Mitarbeitenden die Möglichkeit zu geben, ihre Karriere selbst in die Hand zu nehmen, wird sie dazu inspirieren, härter und klüger zu arbeiten

System der Karriereunterstützung

Sobald ein Karrierepfad festgelegt ist, können Mitarbeitende mit der Planung der Schritte beginnen, um die Karriereziele zu erreichen. Eines der wesentlichen Elemente für Mitarbeitende beim Erreichen ihrer Karriereziele ist es, sich mit den richtigen Leuten zu umgeben, die ihre Karriereambitionen unterstützen können. Innerhalb einer Organisation können diese Personen Teil des Mentoring-Systems, Teamleitende usw. sein.

Konzentrieren Sie sich auf die erforderlichen Skills

Nehmen wir an, Mitarbeitende möchten das Marketing leiten. Mit der Karriereplanung können sie die Skill-Anforderungen für die Position kennen, z. B. der Skills, bezahlte Werbung zu verwalten. Ein rechtzeitiges Training hilft den Mitarbeitenden, sich auf die Skills zu konzentrieren, die in Zukunft erforderlich sind, um ihren gewünschten Job zu erreichen.

Vorteile der Karriereplanung für Unternehmen

Die Karriereplanung erfordert möglicherweise eine zusätzliche Beteiligung an Trainings und Entwicklungen durch die Personalabteilung und Führungskräfte. Dennoch kann es Unternehmen, die darin investieren, greifbare Vorteile bringen, darunter:

Größere Rentabilität der Einstellungsinvestitionen

Viel Zeit, Energie und finanzielle Investitionen in die Einstellung und Schulung neuer Mitarbeitenden sind unvermeidlich. Aber je länger sie bei einem Unternehmen bleiben und effektiv dazu beitragen, desto höher ist die Kapitalrendite bei der Einstellung dieser Personen.

Engagiertere Mitarbeitende

Organisationen, die Karrierepfade für ihre Mitarbeitenden vorgeben, genießen ein höheres Maß an Engagement. Die Mitarbeitenden verstehen, dass die Organisation in sie investiert und sie motiviert, bei der Arbeit bessere Leistungen zu erbringen. Darüber hinaus zeigen diese Wege den Mitarbeitenden die Bandbreite ihrer Karriere in der Zukunft auf. Eine klare Kommunikation darüber, wie Beschäftigte ihre Ziele erreichen können, kann über mehrere Plattformen bereitgestellt werden, einschließlich Feedback durch Interviews und Beobachtung der Arbeitsleistung der Mitarbeitenden durch Führungskräfte bei der Arbeit, um zu überprüfen, wie sie ihre Aufgaben erfüllen.

Bessere Mitarbeitendenbindung

Ein Karrierepfad kann als Leitfaden dienen, um zu bestimmen, welche Skills oder Erfahrungen Mitarbeitende möglicherweise entwickeln müssen, um sich für neu verfügbare organisatorische Möglichkeiten zu qualifizieren. Stellen Sie sich vor, Beschäftigte haben das Interesse an ihrer Position verloren. Wenn Personalleitende zu diesem Zeitpunkt den Karrierepfad der Mitarbeitenden überdenken, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Beschäftigten nach einem neuen Job außerhalb des Unternehmens suchen.

Darüber hinaus können Mitarbeitende erkennen, wie wichtig sie für das Unternehmen sind, wenn Personalleitende an einem so kritischen Punkt ein Gespräch über den Karrierepfad der Mitarbeitenden einleiten. All diese Faktoren fördern ein positives Arbeitsumfeld. Eine gesunde Unternehmenskultur kann die Produktivität der Beschäftigten steigern und letztendlich unter anderem für eine stärkere Unternehmermarke und günstigere Bedingungen für die Einstellung zukünftiger Talente sorgen.

Erhöhte Loyalität

Mitarbeitende mit einer langfristigen Perspektive auf ihre Beziehung zu einem Unternehmen investieren eher in den Erfolg des Unternehmens und Karriereplanung kann hier eine Schlüsselrolle spielen. Trotz der kurzfristigen Vorteile, die ein Wechsel zu einem neuen Job mit sich bringen kann, können Mitarbeitende mit einem Karriereplan erkennen, dass die langfristigen Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen überzeugender sind.

Stationen der Karriereplanung

1. Führen Sie eine Talent-Gap-Analyse durch

Eine Talent-Gap-Analyse identifiziert Jobs, die den individuellen Aufstieg und das Unternehmenswachstum unterstützen. Ziel dieser Analyse ist die Auswahl von Berufsfeldern und konkreten Jobs innerhalb dieser Felder, um gezielt Karrierepfade zu entwickeln. Sobald Zieljobs identifiziert wurden, wird in den folgenden Schritten bewertet, wie gut die aktuellen Programme den Bedarf der Belegschaft decken, und festgestellt, ob weitere Investitionen Training erforderlich sind.

2. Bilden Sie ein Karriereplanungsteam

Bilden Sie ein Planungsteam, das die Entwicklung der Karrierepfade überwacht. Während dieser Phase stellen die Planenden eine Liste von Führungskräften in der Organisation zusammen, die am Aufbau von Karrierepfadenn beteiligt sind.

Karriereplanende finden Arbeitgebende oft als die anspruchsvollsten Partner, aber damit Karrierepfade erfolgreich sind, müssen Arbeitgebende an Bord sein. Eine Möglichkeit, eine hohe Beteiligung seitens der Arbeitgebenden zu erreichen, besteht darin, eine schriftliche Erklärung zu erstellen, in der dargelegt wird, was Unternehmen erwarten können und was von ihnen im Gegenzug erwartet wird. Dies hilft bei der Entwicklung einer gemeinsamen Sprache und des Verständnisses mit den Arbeitgebenden. Darüber hinaus sollte dieses Dokument potenzielle Vorteile für Organisationen auflisten, z. B. gezielte Rekrutierung und Überprüfung von Kandidatinnen und Kandidaten, Beiträge zur Trainingsgestaltung, Unterstützung beim Training und das Angebot wettbewerbsfähiger Löhne für Neueinstellungen.

Arbeitgebende müssen verstehen, wie sie durch Mitwirkung an der Gestaltung des Trainingsprogramms von Vorteilen profitieren können, wie z.B das Ermutigen von Mitarbeitenden, Karriereplanungsprogramme als Bemühungen zur Lösung ihrer Probleme oder Bedürfnisse zu sehen.

Unternehmen können auf verschiedene Weise zur Karriereplanung beitragen, unter anderem indem sie Mitarbeitenden Zeit für die Teilnahme an Trainings einräumen, Studiengebühren erstatten, Ausrüstung kaufen und dabei helfen, Ausbildende mit Branchenerfahrung zu finden und zu vergüten. Je intensiver Arbeitgebende in die Karriereplanung eingebunden sind, desto mehr investieren sie in die angebotenen Programme und desto größer sind die Chancen, dass sie eine robuste zukünftige Belegschaft erreichen.

3. Implementieren Sie Karrierepläne

In dieser Phase haben HR-Führungskräfte Schritte unternommen, um Karrierepfade festzulegen, indem sie die Jobs, Verpflichtungen und Beiträge jedes Teams, einschließlich derjenigen der Arbeitgebenden, festgelegt haben. Die nächsten Schritte sind die Koordinierung der Arbeit, einschließlich Programmentwicklung, Rekrutierung, Bereitstellung von Programmen und Unterstützungsdiensten, Jobentwicklung und Messung der Ergebnisse.

Während Teamleitende, die den Karriereplan entwickeln, über wichtige Stärken verfügt, die es zu nutzen gilt, spielen Personalverantwortliche die wichtigste Rolle bei der Entwicklung. Sie sind die Vorreiter der Bemühungen. Sie sorgen für Schwung, indem sie das Ziel, Entwicklungsprogramme zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, nicht aus den Augen verlieren und die Teams bei schwindender Energie bei der Stange halten.

Ist Ihre HR-Strategie zukunftssicher?

Nehmen Sie an unserem Quiz teil, um zu überprüfen, ob Ihr HR-Karriereplan zukunftssicher ist oder ob Sie möglicherweise etwas Entscheidendes übersehen haben.

A man working by the laptop

4 . Kontinuierliche Verbesserung durch Evaluation und Feedback

Industrien erfahren ständig Veränderungen aus technologischen, wirtschaftlichen und anderen Gründen. Wege müssen sich als Reaktion darauf entwickeln. Daher sollten HR-Führungskräfte bei der Bewertung von Karriereplanungsprogrammen über die Änderungen der Anforderungen für den Aufstieg auf jeder Ebene des Trainingsprogramms auf dem Laufenden bleiben.

Das Ziel in dieser Phase besteht darin, Programme und Dienstleistungen zu modifizieren und gegebenenfalls hinzuzufügen, um Mitarbeitenden dabei zu helfen, leichter und schneller Karriere zu machen und gleichzeitig auf die sich entwickelnden Bedürfnisse der Organisation zu reagieren. Eine regelmäßige Überprüfung der Leistung des Trainingsprogramms während des Prozesses kann helfen, die folgenden Fragen zu beantworten:

  • Wie hoch ist die Rate, mit der Mitarbeitenden Trainingsprogramme auf jeder Ebene absolvieren? Warum schließen einige Teilnehmende Programme nicht ab? Was kann getan werden, um die Abschlussquoten zu verbessern?
  • Wie erfolgreich sind diejenigen, die Programme absolvieren, wenn es darum geht, das nächste Karrierelevel zu erreichen? Welche Änderungen an Trainingsprogrammen könnten dazu beitragen, die Ergebnisse des beruflichen Aufstiegs zu verbessern?
  • Wie sehen die Absolvierenden von Trainingsprogrammen die Qualität ihrer Erfahrung? Welche Vorschläge haben sie zur Verbesserung von Programmen und Dienstleistungen?

Karriereplanung für die Organisation

Es ist sinnvoll, die Mission, die Vision und die Ziele des Unternehmens zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie angesichts der sich wandelnden Bedürfnisse von Mitarbeitenden sowie Kundinnen und Kunden weiterhin sinnvoll sind. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir die Ziele Ihres Unternehmens strategisch mit denen Ihrer Beschäftigten abstimmen können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Wir senden Ihnen jeden Monat einen kuratierten Newsletter mit unseren Updates und den neuesten Branchen-Insights.

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten