Want to help HRForecast team members from Ukraine? Follow this link
×
Zurück zum Blog

Welche Einstellungstipps können wir von Batman und Nick Fury lernen?

Batman und Nick Fury: Techniken der Talentrekrutierung

Was macht Personalverantwortliche oder Personalvermittler:innen zu Superhelden? Ein Supergespür für Talente? Der neue Batman-Film mit Robert Pattinson zeigt eine neue Sichtweise auf diese berühmte Comicfigur.

Pattinsons Film erinnert uns daran, dass zwei Comicfiguren, nämlich Batman (Bruce Wayne) und Nick Fury, ziemlich gute Talentsucher mit interessanten Rekrutierungstechniken sind. Erinnern Sie sich an die Justice League, als Batman auszog, um Talente für den Kampf gegen die Legion of Doom und andere Schurken zu finden? Und wissen Sie noch, wie Nick Fury nach und nach die Avengers zusammenstellte, um die Außerirdischen zu bekämpfen und den Planeten zu retten?

Sehen wir uns an, warum wir Batman und Nick Fury für hervorragende Rekrutierungstechniken halten und was Personalleiter:innen von ihnen lernen können.

Warum haben wir Batman und Nick Fury als Beispiele für Recruiter ausgewählt?

Ich glaube immer noch an Helden. – Nick Fury

Batman und Nick Fury sind Sammler von epischem Talent, die manchmal unbesiegbare Schurken abwehren können. Nur Batman stammt aus dem DC-Universum und Nick Fury ist von Marvel.

Weder Bruce Wayne noch Nick Fury haben übermenschliche Skills, die über scharfe Beobachtung und Erfahrung hinausgehen. Sie haben keine Superkräfte, laufen nicht so schnell wie der Blitz, können nicht fliegen oder Laser aus ihren Augen schießen und haben kein Netz zum Schießen.

Aber sie sind beide unglaublich brillante Strategen und Super-Talentjäger. Wie machen sie das?

Fünf Eigenschaften, die Batman und Nick Fury zu den besten Personalvermittlern machen

Natürlich kann man bei der Suche nach Talenten nicht einfach die Zeit zurückdrehen oder den Planeten retten. Aber es erfordert dennoch die Fähigkeit, die Qualitäten und Eigenschaften von Teammitgliedern einzuschätzen und sie zu nutzen, um die Ziele des Unternehmens voranzubringen, ähnlich wie Batman es mit der Justice League und Nick Fury mit den Avengers getan hat. Sie identifizierten verschiedene Individuen, die das Böse allein bekämpften, und machten sie zu einem Team. Welche Eigenschaften machen also Batman und Nick Fury zu guten Rekrutierern, und welche Tipps können Personalverantwortliche von ihnen lernen?

„Er konnte immer fünf Schritte voraussehen, was für einen Einäugigen beeindruckend ist. Und im Guten wie im Schlechten konnte er denken wie sie.“ – Phil Coulson und Skye über Nick Fury

  • Erlangen Sie die Fähigkeit, Menschen zu lesen und zu verstehen – die Fähigkeit, in anderen zu lesen, verschafft Bruce und Nick einen guten Einblick in die Rekrutierung von Verbündeten, da sie das Potenzial von Personen erkennen. Als geschickter Rekrutierer und Aufspürer kann Batman um die ganze Welt reisen, um nach richtigen Kandidatinnen und Kandidaten zu suchen, und Nick Fury kann seine Strategie viele Jahre im Voraus planen, um ein Team von Superheldinnen und Superhelden zusammenzustellen.
  • Setzen Sie bei der Rekrutierung taktische und detektivische Skills ein – Batman wird oft als „der beste Detektiv der Welt“ bezeichnet, weil er ein meisterhafter Taktiker ist. Nick Fury ist ein brillanter Stratege, der viel weiter vorausplanen kann als andere. Beide sind ausgezeichnete Beobachter und Ermittler. Diese Eigenschaften machen Bruce und Nick zu exzellenten Entscheidungsträgern. Der Rekrutierungstipp für Personalleiter:innen? Verstehen Sie, was von den besten Kandidatinnen und Kandidaten verlangt wird.
  • Teilen Sie Empathie – Batman wird oft als dunkler, pessimistischer und misstrauischer Held angesehen. Doch trotz seiner kalten Persönlichkeit zeigt er irgendwie große Liebe für die Menschheit. Nick Fury hat die gleichen Erfahrungen mit guten und schlechten Tagen. Sowohl Batman als auch Nick teilen aufgrund ihrer Erfahrungen oft Sympathie und Mitgefühl für andere. Empathie ist eine wichtige Eigenschaft für Personalverantwortliche; sie hilft Ihnen, die Gefühle anderer Menschen zu verstehen, Körpersprache zu interpretieren und einen positiven Eindruck bei den Bewerbenden zu hinterlassen.
  • Setzen Sie Soft Skills effizient ein – es ist wichtig, Techniken und Methoden der Personalbeschaffung zu verstehen, aber Sie müssen auch angemessen kommunizieren und die Kandidatinnen und Kandidaten und ihre Bedürfnisse verstehen. Batman und Nick Fury lehren uns, Talente zu studieren: nicht nur ihre Superfähigkeiten, sondern auch ihre Visionen und Lebensauffassungen.
  • Wenden Sie für jeden Bewerbenden einen eigenen Ansatz an – es gibt keine allgemeingültige Formel für die Rekrutierung von Talenten. Wir sind alle unterschiedlich, und jeder von uns braucht seinen eigenen Ansatz. Bei der Suche nach Superteams verwenden Batman und Nick Fury unterschiedliche Einstellungsmethoden (mehr dazu weiter unten).

Sehen wir uns die wichtigsten Rekrutierungstipps von Batman und Nick Fury an.

Wie suchen Batman und Nick Fury nach Talenten?

Die Suche nach Talenten ist mit der Marktforschung verwandt. Man beschafft sich Informationen über die Kandidatinnen und Kandidaten, die ein Unternehmen in Zukunft brauchen wird, analysiert den Markt und sucht nach den besten Talenten.

Sowohl Batman als auch Nick Fury suchen begabte Menschen (A-Spieler:innen) oder solche, die bereit für Herausforderungen sind. Wayne und Fury stellen Aufgaben, um die aktuellen Skills der Kandidatinnen und Kandidaten zu testen und neue zu entwickeln. Sie sind bereit, Risiken einzugehen und Vertrauen zwischen dem Team und neuen Anwerber:innen aufzubauen. Hier sind einige Einstellungstipps, die wir von Batman und Nick Fury erhalten haben.

Finden Sie Ihre Superhelden

Informieren Sie sich über die wichtigsten Schritte und Best Practices für die Implementierung von People Analytics, die auch Batman und Nick Fury in ihrer Recruiting-Methode anwenden würden.

A man working by the laptop

Rekrutierungstipps von Batman und Nick Fury

Erstens: Bauen Sie langfristige Beziehungen auf. Batman nutzte diese Taktik, um Wonder Woman zu rekrutieren, und Nick Fury nutzte sie, um Black Widow zu rekrutieren. Vor der Einstellung stellten sie umfangreiche Nachforschungen an, um über einen langen Zeitraum hinweg eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, bevor diese Kandidatinnen und Kandidaten der Justice League und den Avengers beitraten.

Zweitens: Bitten Sie um Empfehlungen, manchmal von der Person, die Sie einstellen möchten. Fragen Sie die Bewerber:innen: „Kennen Sie jemanden, der für diesen Job geeignet ist?“ Genau das ist bei Aquaman passiert: Batman fragte einen Raum voller Dorfbewohner:innen, ob sie jemanden kennen, der mächtig und freundlich ist, weil er eine Empfehlung bekommen wollte. Übrigens hat Mark Robert diese Einstellungstipps verwendet, als er bei HubSpot ein milliardenschweres Vertriebsteam einstellte.

Drittens: Bauen Sie Vertrauen zwischen sich und den Kandidatinnen und Kandidaten auf. Batman hat ein Doppelleben geführt: Bruce Wayne für die Bürger:innen und Batman für Polizei sowie Schurkinnen und Schurken. Indem er bei seinem ersten Treffen mit Barry Allen (Flash) seine Identität preisgab, signalisierte Batman, dass er bereit war, Flash zu vertrauen, was sofortige Loyalität bei dem Berufsanfänger auslöste. Auch Nick Fury versuchte, Vertrauen zu dem weltberühmten Genie, Milliardär, Playboy und Philanthropen Tony Stark (Iron Man) aufzubauen.

„Lass dir das eine Lehre sein. In Zukunft solltest du vorsichtiger sein, von wem du kostenlose Limonade annimmst.“ – Bruce Wayne/Batman

Bieten Sie schließlich Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten an. Zu seiner ersten Begegnung mit Victor Stone (Cyborg) schickte Bruce Wayne Diana Pierce (Wonder Woman). Sie bot Cyborg an, dem Team beizutreten, um ihm die Möglichkeit zum Lernen und zur Entwicklung zu geben. Sie fügte hinzu, dass der Beitritt zum Team zu einer persönlichen Entwicklung führen könnte, was insbesondere für Millennials auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sehr wichtig ist. Hier ist noch ein weiterer Rekrutierungstipp von Nick Fury. Er bot Clint Barton (Hawkeye) einen Job an, um seine Treffsicherheit zu verbessern. Dadurch wurde er schließlich zu einem der qualifiziertesten Agenten.

Batman und Nick Fury = HR-Helden

Batman und Nick Fury haben keine Superkräfte; sie haben ihre Skills entwickelt und anderen geholfen, bessere Lebensretter:innen zu werden, was ihre wichtigste Rekrutierungstechnik war.

So ist es auch bei der Personalabteilung. Man wird nicht mit dem Wissen geboren, wie man Personal einstellt; man entwickelt diesen Skill. Die Personalabteilung verfügt über die Werkzeuge, die Manager:innen verwenden sollten, so wie Batman immer einen Gürtel benutzt. Das ist praktisch, weil er die notwendigen Werkzeuge schnell aus dem Gürtel holen kann. Für die Personalabteilung ist es wichtig, Personalanalysen, strategische Personalplanung und einen Talent-Marketplace zu nutzen, um eine kohärente Talentpipeline aufzubauen und Ihre Belegschaft umfassend zu entwickeln.

„Die Idee war, eine Gruppe bemerkenswerter Menschen zusammenzubringen.” – Nick Fury

Personalleitende können diese Einstellungstipps von Batman und Nick Fury in Betracht ziehen. Sie sind nicht nur Personalvermittelnde, sondern auch Verhandlungsführende, Vermittelnde, Problemlösungsfachleute und Analysierende.

Batman und Nick stehen für alles, was fair und ethisch ist. HR steht auch für unvoreingenommene Integrität.

Batman verteidigt die Rechte; ob Menschen Autoritätspersonen oder normale Bürger:innen sind, er nennt die Dinge beim Namen. Nick Fury arbeitet fünf Jahre lang daran, Talente zu rekrutieren und den Planeten vor einer außerirdischen Invasion zu retten. Ebenso vertritt die Personalabteilung das Recht, egal ob es sich um Vorgesetzte oder Mitarbeiter:innen handelt, und nennt die Dinge beim Namen.

Um eine Superheldin oder ein Superheld zu sein, braucht man keine Superfähigkeiten; man muss hart arbeiten, um sich als Spezialisierte zu entwickeln. Comic-Autorinnen und -Autoren haben die Figuren von Batman und Nick Fury geschaffen, um zu zeigen, dass die Entwicklung von Talenten hart ist und lange, harte Arbeit an sich selbst und seinen Skills erfordert. Nicht alles wird durch Gewalt oder Geld entschieden. Intelligenz, strategisches Denken und Datenanalyse sind wichtig.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Jeden Monat senden wir Ihnen einen Newsletter mit unseren Updates und den neuesten Nachrichten aus der Branche.

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten