Want to help HRForecast team members from Ukraine? Follow this link
×
Zurück zum Blog

Microlearning am Arbeitsplatz: Wichtige Schritte zum Aufbau einer Lern- und Entwicklungsstrategie

Microlearning strategies

2015 kam etwas Interessantes ans Licht!

Im Jahr 2014 berichtete James Cutting, ein Psychologe an der Cornell University, der sich mit der Evolution des Kinos beschäftigt, dass „die durchschnittliche Aufnahmelänge englischsprachiger Filme von etwa 12 Sekunden im Jahr 1930 auf etwa 2,5 Sekunden zurückgegangen ist.

Im Jahr 2015 berichteten Time Magazine, The Telegraph , The Guardian , USA Today , The New York Times , The National Post , Brief und viele andere Quellen, dass die menschliche Aufmerksamkeitsspanne schrumpfe und geringer geworden sei als die eines Goldfischs .

Laut Studien zu den Auswirkungen von Lernen und Aufmerksamkeitsspanne nimmt die maximale Aufmerksamkeitsspanne eines Erwachsenen drastisch ab. Bei so vielen Ablenkungen ist unsere kurze Aufmerksamkeitsspanne keine Überraschung.

Was bedeutet das nun für uns? Kann Microlearning eine logische Lösung sein, um die kollabierende Aufmerksamkeitsspanne zu verhindern? Lassen wir die Ablenkungen (Mobilgerätebenachrichtigungen, das Schnarchen des Hundes, Ihr Kind, das Elvis Presley übt, und ja, sogar dieser hüpfende Goldfisch) für eine Weile beiseite und schauen uns Microlearning an.

Was ist Microlearning ?

Microlearning ist ein Trainingsansatz, der Mitarbeitenden mundgerechte Informationen bietet und keinen enormen Zeitaufwand erfordert. Ein typisches Microlearning-Training hat einen Zeitrahmen von drei bis fünf Minuten mit klar definierten Zielen. Führungskräfte können diese Art von Training durch ein kurzes Video, einen Audioclip oder einen Podcast, eine Reihe von Fragen und Antworten mit relevanten Erklärungen oder ein interaktives Spiel vermitteln.

Wie hilft Microlearning dabei, Lernherausforderungen am Arbeitsplatz zu lösen?

Die Bekämpfung von Langeweile, Desengagement und kognitiver Überlastung der Lernenden sind einige der größten Herausforderungen, denen sich Führungskräfte bei der Schulung ihrer Teams gegenübersehen. Darüber hinaus führt ein Versäumnis, Mitarbeitende erfolgreich zu schulen, zu entgangenen Geschäftseinnahmen in allen Abteilungen. Microlearning ist eine effiziente Methode, um im Vergleich zu herkömmlichen Trainingsmethoden Geld zu sparen und das Lernen und die Bindung zu verbessern. Sehen Sie sich an, wie Führungskräfte von Microlearning profitieren:

  • Reduziert die Studienzeit – Microlearning hat eine kurze Dauer und passt problemlos in den vollen Terminkalender des Teams.
  • Verbessert die Wissensvermittlung – die Vermittlung von Informationen in kurzen und fokussierten Einheiten ist effektiver als in herkömmlichen langwierigen Trainings.
  • Schließt die Skills-Gaps – Microlearning ermöglicht es Mitarbeitenden, ihre Skills-Gaps zu schließen, indem sie sich jeweils auf eine Aufgabe oder ein Konzept konzentrieren.
  • Erhöht das Engagement der Lernenden – kurze und kreative Microlearning-Module motivieren die Mitarbeitenden, das Training in einem Rutsch zu absolvieren und fördern Erfolgserlebnisse.
  • Macht das Lernen flexibel – Microlearning-Module sind flexibel und können zu Themen wie Sicherheit, Verkauf und neuen Regeln bereitgestellt werden. Sie können als Videos, Infografiken und in vielen weiteren Formen präsentiert werden und sind sogar auf Mobiltelefonen leicht zugänglich.

Überbrücken Sie Skills-Gaps mit den richtigen Talenten

Das Schließen von Skills-Gaps ist leichter gesagt als getan, da die meisten Unternehmen Schwierigkeiten haben, ihre Belegschaft mit zukünftigen Skills auszustatten, um den sich ständig ändernden Anforderungen des dynamischen Arbeitsplatzes gerecht zu werden. Dieser Leitfaden kann Ihnen dabei helfen.

A man working by the laptop

Microlearning – Formen und Formate

Erweiterte Realität

Ob medizinisches Training oder Schlachtfeldsimulationen, Augmented Reality (AR) spielt eine entscheidende Rolle bei der Schaffung interaktiverer Inhalte und der Steigerung des Engagements der Lernenden. Die AR-Brille von Epson Moverio ist ein großartiges Beispiel dafür, wie AR beim Microlearning eingesetzt werden kann. Diese Brille kann für Trainings an jedes Telefon angeschlossen werden.

Infografiken

Eine Infografik kann jedes langweilige, lange und komplizierte Datenblatt in eine verdauliche, optisch ansprechende Information verwandeln. Verwenden Sie Infografiken, um detaillierte Statistiken zu veranschaulichen, komplexe Gebote und Verbote zu vermitteln und schrittweise Prozesse zu erklären. Sehen Sie sich an, wie einige Unternehmen Infografiken und Poster verwendet haben, um Microlearning-Trainings für Branding, Onboarding neuer Mitarbeitenden, Erklärung der Unternehmensgeschichte und -kultur und mehr anzubieten.

Podcasts

Viele Beschäftigte verbringen ihre Zeit mit Pendeln, Joggen oder anderen Aktivitäten, die sich mit Zuhören verbinden lassen. In solchen Situationen bieten Podcasts eine großartige Quelle für Microlearning . Die Lernenden können ganz einfach Inhalte von ihren Mobilgeräten streamen und dieselben Inhalte mehrmals anhören.

Micro-Quiz

Microlearning durch Quiz stellt den Lernenden eine Frage und fordert sie auf, die richtige Antwort auszuwählen. Wenn der Lernende eine falsche Antwort auswählt, erhält er ein sofortiges Feedback, das die richtige Antwort mit der Begründung angibt, warum sie richtig ist, und so ein sofortiges und relevantes Feedback liefert. Microlearning durch Quiz stellt den Lernenden eine Frage und fordert sie auf, die richtige Antwort auszuwählen. Wenn der Lernende eine falsche Antwort auswählt, erhält er ein sofortiges Feedback, das die richtige Antwort mit der Begründung angibt, warum sie richtig ist, und so ein sofortiges und relevantes Feedback liefert.

Best Practices, die bei der Auswahl eines Microlearning-Formats beachtet werden sollten

Der Schlüssel zu erfolgreichem Microlearning liegt in der Gestaltung eines Kurses, der die beabsichtigten Inhalte und Aktivitäten liefert. Im Folgenden finden Sie einige Best Practices, die Sie bei der Integration von Microlearning in eine Organisation beachten sollten:

  • Lernendenprofile – da sich Microlearning auf bestimmte Informationen konzentriert und kein vollständiger Kurs zu einem Thema ist, eignet es sich für Themen, zu denen der Lernende bereits über ein gewisses Maß an Fachwissen verfügt. Daher ist es wichtig, die Lernendenprofile zu verstehen, um zu wissen, über welches Wissen die Lernenden bereits verfügen, bevor Sie eine Microlearning-Lektion erstellen.
  • Zeitdauer – Mikrolektionen sollten zwischen drei und fünf Minuten dauern und einen klaren Titel haben, der dem Lernenden vermittelt, was er lernen wird.
  • Mikrounterrichtsstruktur – beginnen Sie jede Lektion, indem Sie zuerst das Thema vorstellen, die Hauptinformationen teilen, die der Lernende lernen soll, und die Lektion abschließen, indem Sie die Schlüsselinformationen wiederholen, um das Wissen zu festigen.

Erste Schritte mit Microlearning

„Wenn man es besser weiß, macht man es besser“. — Maya Angelou

In einer globalisierten Geschäftswelt und mit Erwartungen an den zunehmenden Einfluss der Technologie sind Organisationen in der Lage, nach neuen Wegen zu suchen, um Mitarbeitende in das Lernen und die organisatorische Problemlösung einzubeziehen. Aus der Perspektive des arbeitsbasierten Lernens ist Microlearning eines der Schlüsselinstrumente für die Talententwicklung. Es kann die Wissensvermittlung am Arbeitsplatz erleichtern, indem es die Mitarbeitenden einbezieht und sie motiviert, ihre Skills zu verbessern und das Gelernte anzuwenden.

Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, die Top-Skills Ihres Teams zu erkennen, sie mit den zukünftigen Anforderungen zu synchronisieren und einen Weg zu finden, um diese Skills zu erreichen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Wir senden Ihnen jeden Monat einen kuratierten Newsletter mit unseren Updates und den neuesten Branchen-Insights.

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten