Want to help HRForecast team members from Ukraine? Follow this link
×
ZurĂŒck zum Blog

Skills, die alle Recruiter:innen entwickeln sollten

Competencies and skills of the

HÀngt die Zukunft der Personalbeschaffung von den neuen Technologien ab? Die Einstellungsmethoden haben sich mit der technologischen Entwicklung , dem Aufkommen sozialer Netzwerke und dem verÀnderten Online-Verhalten verÀndert.

Technologien wie kĂŒnstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen prĂ€gen die Zukunft der Arbeit und wir können den Fortschritt nur akzeptieren. Aber was bedeutet das fĂŒr Personalvermittler:innen der Zukunft?

Die meisten kĂŒnftigen Berufe werden mit Technik zu tun haben, aber sie erfordern eine hervorragende emotionale Intelligenz und kritisches Denken. Daher ist es entscheidend, sich weiterzuentwickeln und neue Skills und Kompetenzen zu erwerben, um heute und morgen relevant zu bleiben.

Die Rolle der Recruiter:innen in der Zukunft von HR

FrĂ©dĂ©ric Mazzella, GrĂŒnder von BlaBlaCar, sagte einmal: „Mein Vater hatte einen Job in seinem Leben, ich hatte sechs in meinem, und meine Kinder werden sechs zur gleichen Zeit haben.“ Dieses Zitat beschreibt den Wandel der Arbeitsbedingungen und den aktiven Übergang zur Gig Economy. Wir bewegen uns von der Notwendigkeit, an einem Arbeitsplatz ins BĂŒro zu gehen, hin zu der Möglichkeit, an mehreren Projekten gleichzeitig fĂŒr verschiedene Unternehmen zu arbeiten.

Viele Variablen prĂ€gen unseren Arbeitsplatz, von der technologischen Entwicklung ĂŒber Praktiken zur Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DEI) bis hin zur Suche nach einem Gleichgewicht zwischen Datenerfassung und Vertrauen der Mitarbeiter:innen. Die Zukunft der Rekrutierung hĂ€ngt von den grĂ¶ĂŸten Trends im Arbeitsleben ab. Überlegen wir uns, welche Herausforderungen sich auf die Entwicklung der Skills und Kompetenzen von Personalvermittelnden auswirken werden.

Laut einer Deloitte-Studie ĂŒber Regeln fĂŒr das digitale Zeitalter geben 41 % der Personalleiter:innen an, dass sie KI-Technologien, die den menschlichen Faktor und unbewusste Voreingenommenheit ausschalten können, implementiert haben oder damit begonnen haben, mehr darĂŒber zu lernen.

Nach Deloitte teilt auch Sage Umfragen, die zeigen, dass 24 % der Unternehmen begonnen haben, KI fĂŒr ihre Talentakquise zu nutzen , und 56 % der Manager:innen planen, in den nĂ€chsten 12 Monaten automatisierte Technologien einzusetzen . GlobalData prognostiziert sogar, dass der Markt fĂŒr KI-Plattformen bis 2024 ein Volumen von 52 Milliarden US-Dollar erreichen wird, verglichen mit 29 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020.

Josh Bersin, globaler Branchenanalyst, behauptet ebenfalls, dass die Entwicklung flexibler, hochmoderner integrierter Rekrutierungstechnologie jetzt der SchlĂŒssel zum Erfolg ist. Um die Leistung von Recruiterinnen und Recruitern in den nĂ€chsten fĂŒnf Jahren zu verbessern, investiert LinkedIn in neue Technologien fĂŒr die Personalbeschaffung. Die Technologie wird die Personalvermittler:innen zwar nicht ersetzen, aber sie kann ihre Skills erweitern und die Arbeitsbelastung verringern, sodass sie sich auf die Ansprache von Talenten und die Entwicklung Ihrer Strategie konzentrieren können.

Seien Sie also bereit, wĂ€hrend Ihrer gesamten Laufbahn verschiedene Skills zu trainieren. Anstatt sich zu fragen: „Werde ich meinen Job wegen der Automatisierung verlieren?“, sollten Sie darĂŒber nachdenken, wie Sie Automatisierungstools und Software einsetzen können, um Ihre Arbeit zu optimieren. Kommen wir nun zu einer spezifischeren Betrachtung der Skills und Kompetenzen von Recruiterinnen und Recruitern, die heute relevant sind und es auch in Zukunft sein werden.

Finden Sie heraus, wie zukunftsorientiert Sie und Ihr HR-Team sind

Zukunftsbereitschaft und die FĂ€higkeit, ĂŒber den Tellerrand zu blicken, sind wichtige Indikatoren fĂŒr das Potenzial eines HR-Spezialisten zur Lösung kĂŒnftiger Aufgaben. VerfĂŒgen Sie bereits ĂŒber die gleichen zukunftsorientierten Skills und Praktiken?

A man working by the laptop

Skills der zukunftsorientierten Recruiter:innen

Die VerĂ€nderungen in der Zukunft der Arbeit werden zu einer VerĂ€nderung der von Personalvermittelnden geforderten Skills fĂŒhren. Hier sind die Skills und Kompetenzen von Recruiterinnen und Recruitern, die Sie entwickeln sollten, um sicherzustellen, dass Sie sich beruflich auf dem richtigen Weg befinden.

Hard Skills

Lassen Sie uns im Detail ĂŒber die Hard Skills sowie technischen Skills und Kompetenzen von Recruiterinnen und Recruitern sprechen, die wir mit Hilfe von HRForecast AI-Tools und Technologien gesammelt haben.

Nutzung von webbasierten Technologien, Jobportalen und sozialen Medien fĂŒr die Personalbeschaffung

Der Einstellungsprozess hat sich in den letzten Jahren stark verÀndert, von der Stellenanzeigen in sozialen Netzwerken bis hin zur Verwendung von Online-Bewerbungsformularen und Software zur Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern.

Der Einsatz von Software zur Auswahl geeigneter Talente ist ein Segen fĂŒr Personalvermittler:innen, die zahlreiche Bewerbungen fĂŒr begrenzte Jobs analysieren mĂŒssen. Einige Unternehmen haben auch Erfolg mit transparenten Verfahren wie einfachen Online-Bewerbungen auf Jobportalen und festen Bewertungen, die das Feedback der Bewerber:innen einschließen.

Fortgeschrittene Kenntnisse und Arbeit mit Management-Tools wie ATS

Die Suche nach Quellen ist heute zu einer der wichtigsten Skills bei der Talentakquise geworden. Im Durchschnitt sind 75 % der Bewerber:innen unqualifiziert. Daher ist es unerlÀsslich, ein Bewerber-Tracking-System (ATS) und Tools zu haben.

UnabhĂ€ngig davon, ob Sie die passive Kandidatensuche, die strategische Suche oder die einfache Suche ĂŒber ein ATS anbieten, ist es wichtig zu wissen, welche Erfahrung Ihre Kandidatinnen und Kandidaten in diesem Bereich haben. Die FĂ€higkeit, mit solchen Tracking-Systemen zu arbeiten, ist ein großes Plus.

Ein System zur Bewerberverfolgung ist auf dem schnell wachsenden Arbeitsmarkt unabdingbar, um ĂŒber die traditionellen Rekrutierungsmethoden wie die Verwendung von Tabellenkalkulationen und E-Mail-Ketten zur Verwaltung des Einstellungsprozesses hinauszugehen.

Gamification-Techniken fĂŒr die Rekrutierung

Gamification umfasst in der Regel Spielmechanik, Design und Theorien, um Menschen zu engagieren und zu motivieren, ihre Ziele auf digitalem Wege zu erreichen und sich bei der Arbeit freier zu fĂŒhlen. Professor Allen Huffcutt von der University of Wisconsin hat festgestellt, dass die Bewerber:innen hĂ€ufige Fragen in VorstellungsgesprĂ€chen bereits gehört haben und mit Skriptantworten kommen, die wenig ĂŒber ihre Qualifikationen aussagen.

Gamification kann helfen. Matt Jeffrey, SAP-VizeprĂ€sident und globaler Leiter einer Beschaffungs- und BeschĂ€ftigungsmarke, erklĂ€rt, dass Gamification mit Hilfe von Quizspielen, praktischen Aufgaben oder Verhaltenstests ein unterhaltsames Element in einen normalerweise langweiligen Einstellungsprozess bringt. Auf diese Weise können Personalvermittler:innen das kreative Denken und die Skills zur Problemlösung der Bewerber:innen bewerten. Diese Art der Einstellung gewinnt allmĂ€hlich an Beliebtheit, also probieren Sie Gamification als neuen Skill fĂŒr sich aus.

Kenntnis und Anwendung verschiedener Interviewtechniken

VorstellungsgesprÀche gehören nach wie vor zu den Skills und Kompetenzen von Rekrutierenden, die man nur deshalb zu kennen glaubt, weil man sie schon so lange macht, dass sie zur Gewohnheit geworden sind.

Allerdings herrscht bei VorstellungsgesprĂ€chen oft eine AtmosphĂ€re der Dringlichkeit oder Spannung. Und das hilft den Bewerberinnen und Bewerbern nicht, sich zu öffnen. Bewerber:innen sollten sich wohlfĂŒhlen, wenn sie mit Ihnen kommunizieren, denn wenn Sie das nicht beachten, können Sie wertvolle Talente verlieren. Daher gehört es zu den wichtigsten Anforderungen, herauszufinden, welche Art von VorstellungsgesprĂ€ch angenehmer ist: Ein physisches Treffen an einem Ort oder ein Online-GesprĂ€ch (was zur Nutzung von praktischen Videokonferenztools fĂŒhrt).

Wissen ĂŒber Storytelling und Employer Branding

Unternehmen orientieren sich an ihrer Mission und ihren Werten, aber Geschichten machen sie fĂŒr die Bewerber:innen real. Storytelling ist nicht nur ein Trend, es ist ein notwendiger Skill fĂŒr jeden, der mit Menschen arbeitet. Wenn Sie das Image Ihres Unternehmens mit Hilfe von Storytelling aufbauen, wird dieses Image fĂŒr Bewerber:innen deutlich und macht Ihr Unternehmen zu einem begehrten Arbeitsplatz. Ihre FĂ€higkeit, spannende Inhalte zu erstellen, hilft Ihnen, die besten Talente anzuziehen und zu finden (aber bitte ohne Bigotterie).

Strategisches Denken und GeschÀftssinn

Unter GeschÀftssinn versteht man die FÀhigkeit von Rekrutierenden, verschiedene GeschÀftsszenarien zu verstehen und mit ihnen effektiv umzugehen. Personalvermittler:innen mit ausgeprÀgtem GeschÀftssinn können GeschÀftsprobleme besser verstehen, sich anpassen und angesichts von VerÀnderungen flexibel bleiben, GeschÀftsablÀufe verstehen und den GeschÀftserfolg sicherstellen.

Strategisches Denken ist ein weiterer entscheidender Skill und eine Kompetenz fĂŒr Personalvermittler:innen. Es bezieht sich auf die FĂ€higkeit einer Person, wirksame PlĂ€ne fĂŒr die BewĂ€ltigung von GeschĂ€ftssituationen zu entwickeln und Strategien zur Erreichung der Unternehmensziele zu entwerfen. So können Sie sich als Personalvermittler:in schnell an neue VerĂ€nderungen anpassen und bei der Entwicklung eines strategischen Aktionsplans flexibel bleiben (was angesichts der hĂ€ufigen VerĂ€nderungen auf dem Talentmarkt von entscheidender Bedeutung ist).

Talentbeschaffung und OSINT-Techniken

Personalvermittler:innen nutzen in der Regel Google oder LinkedIn, um die Erfahrung, die Skills und sogar den Charakter von Talenten zu erkunden. Aus irgendeinem Grund umgehen sie jedoch oft die OSINT-Untersuchungsmethode.

OSINT, oder Open Source Intelligence, unterstĂŒtzt Recruiter:innen bei der Erkundung, Automatisierung und Anpassung des Einstellungsprozesses mit speziellen Tools, um Informationen ĂŒber frĂŒhere berufliche und akademische Erfahrungen, Branchenstatus, Interessen usw. zu erhalten.

Diese Methode könnte bedeuten, dass Sie Google nach dem vollstĂ€ndigen Namen oder der E-Mail-Adresse von Bewerberinnen oder Bewerbern in ihrer einfachsten Form durchsuchen. NatĂŒrlich ist dies etwas, das viele Personalvermittler:innen bereits intuitiv als Teil der DatenĂŒberprĂŒfung bei der Auswahl von Talenten tun, aber ist es nicht besser, wenn Sie diesen Prozess automatisieren können?

Automatisieren Sie die Talentsuche

Finden Sie heraus, wie smartPeople Ihnen hilft, Skills-Gaps zu erkennen, Ihr Skill-Umfeld umzugestalten, die besten Standorte fĂŒr Ihre TĂ€tigkeit zu finden und die Skills Ihrer Mitarbeiter:innen optimal mit den Anforderungen Ihres Unternehmens in Einklang zu bringen.

A man working by the laptop

Soft Skills

Soft Skills sind entscheidend, denn sie helfen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, komplexe Probleme ohne mit der Wimper zu zucken zu lösen. Die unten aufgefĂŒhrten Skills basieren auf unserer globalen Analyse von Stellenausschreibungen und zeigen die aktuellen Arbeitsmarkttrends fĂŒr die Skills, die fĂŒr zukĂŒnftige Personalvermittler:innen relevant sind.

Planungs- und Organisationstalent

Organisatorische Skills helfen Personalleiterinnen und -leitern, kritisches Denken, FĂŒhrungsqualitĂ€ten und andere Skills zu entwickeln. Personalvermittler:innen mit ausgeprĂ€gten organisatorischen Skills sind fĂŒr den erfolgreichen Betrieb eines Unternehmens unerlĂ€sslich und sorgen fĂŒr betriebliche Effizienz. Sie brauchen diese Skills am Arbeitsplatz, um die ProduktivitĂ€t zu steigern und die Ziele Ihres Unternehmens (jetzt und in Zukunft) flexibel zu erreichen.

Kommunikationstalent

„Oh nein, nicht schon wieder diese Kommunikation, das ist so offensichtlich!“, sagen Sie. Und doch gehört sie nach wie vor zu den wichtigsten Skills und Kompetenzen von Rekrutierenden. Sie mĂŒssen ĂŒberzeugende BeitrĂ€ge ĂŒber die Arbeit und die sozialen Medien schreiben und mit Bewerberinnen und Bewerbern und Personalchefs per E-Mail, Telefon und persönlich korrespondieren. Sie sind das Gesicht des Unternehmens fĂŒr die Bewerber:innen und das Bindeglied zwischen den beiden Parteien wĂ€hrend des gesamten Einstellungsverfahrens.

In den USA sagen 28 % der Mitarbeiter:innen, dass schlechte Kommunikation Ihr Unternehmen mehr als $ 400.000 pro Jahr kosten kann. Personalvermittler:innen mit ausgezeichnetem Kommunikationstalent verbessern die Erfahrungen der Bewerber:innen, da diese sich gehört und respektiert fĂŒhlen.

Networking-Skills

Networking-Skills sind mit den vorhergehenden verbunden, denn Networking funktioniert hervorragend mit entwickelten KommunikationsfĂ€higkeiten . Bei der Personalbeschaffung geht es darum, so viele qualifizierte Personen wie möglich zu treffen und mit ihnen in Kontakt zu treten, um Beziehungen aufzubauen, die zu einer erfolgreichen Einstellung fĂŒhren können. Daher ist die Online-Kommunikation ein unschĂ€tzbarer Skill fĂŒr Personalvermittler:innen und wird dies auch in Zukunft bleiben. DarĂŒber hinaus können Rekrutierende durch Networking Kontakte in der Branche knĂŒpfen und potenzielle Bewerber:innen kennenlernen.

Liebe zum Detail

Aufmerksamkeit fĂŒr Details ist eine der Skills, die Personalvermittler:innen am meisten schĂ€tzen. Die Attention to Detail Survey sagt, dass dieser Skill die ProduktivitĂ€t, die Arbeitsmoral und den Kundenservice steigert. Menschen, die sich auf Details konzentrieren, sind am Arbeitsplatz erfolgreich, weil sie dadurch qualitativ hochwertige Arbeit leisten und ihre Zeit effizient einteilen können. Die Liebe zum Detail ist fĂŒr Personalvermittler:innen von entscheidender Bedeutung, da sie die Leistung optimiert und dem Unternehmen Zeit und Ressourcen spart.

TeamfÀhige Einstellung

Eine gute Einstellung zur Teamarbeit hilft den Fachleuten, ihre Vorurteile, ihr Misstrauen, ihren Stolz und ihre Angst, Teil eines grĂ¶ĂŸeren Ganzen zu werden, abzulegen. Der Übergang vom „Ich“ zum „Wir“ (von „wir und sie“ zu nur „wir“) ist nicht fĂŒr jeden selbstverstĂ€ndlich. Teamarbeit und Transparenz in Bezug auf Skills und Kompetenzen sind fĂŒr Personalvermittler:innen unerlĂ€sslich. Wenn Sie wissen, woran das Unternehmen und seine Mitarbeiter:innen interessiert sind, können Sie Lösungen finden, um die Fluktuation oder Abwesenheit zu verringern und die Mitarbeiterbindung zu erhöhen.

Wie zahlt sich die Entwicklung von Skills aus?

Die Entwicklung Ihrer Recruiting-Skills und Kompetenzen verbessert Ihre Arbeitszufriedenheit und Ihre Erfahrung, was zu einer leidenschaftlicheren und spannenderen Arbeit fĂŒhrt. Sie kann Ihre Karriere auf verschiedene Weise voranbringen:

  • Erhalten Sie eine Gehaltserhöhung – seit 2020 ist die Zahl der neuen Skills um 15 % gestiegen. Daher ist der Erwerb und die Entwicklung neuer Skills eine der besten Möglichkeiten, Ihren Wert fĂŒr Ihre Arbeitgeberin oder Ihren Arbeitgeber zu steigern.
  • Machen Sie Ihr Arbeitsleben angenehmer – etwas Neues zu lernen ist eine gute Möglichkeit, einen frischen Blick auf Ihren aktuellen Stand zu werfen und darauf, was Sie aktualisieren oder entwickeln möchten. Außerdem können Sie mit Ihren neuen Skills Ihre Arbeit produktiver gestalten.
  • Entwickeln Sie sich persönlich weiter – schließlich ist die Fortbildung hervorragend fĂŒr Ihre persönliche Entwicklung geeignet. Sie können sich weiter verbessern, indem Sie stĂ€ndig etwas Neues lernen.

Erfahren Sie mehr darĂŒber, wie Sie sich als Recruiter:in mit Hilfe der praktischen und hochmodernen Tools von HRForecast weiterbilden und umschulen können. Let’s talk!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Jeden Monat senden wir Ihnen einen Newsletter mit unseren Updates und den neuesten Branchen-Insights.

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten